Mittwoch, 10.02.2016

Medikamente bremsen Vitamin D

Manche Medikamente können die Aufnahme von Vitamin D im Körper stören. Dazu gehören Säureblocker, Blutdruck- und Cholesterinsenker, Krebsmittel und Kortison - aber auch Johanniskraut.

Wer solche Medikamente dauerhaft einnimmt, kann mit einer Blutuntersuchung prüfen lassen, ob sein Vitamin-D-Wert in Ordnung ist.