section_mobile_logo_top
section_topline
+49 (0)941 - 307280
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontakt unter: +49 (0)941 - 307280
section_navigation
section_component
Liebe Patient*innen,

die Pandemie und der technische Fortschritt gehen auch an uns nicht spurlos vorüber. Ab bzw. im Laufe des Januar wird es einige Veränderungen in der Praxis geben.

1. Änderung der Sprechzeiten: MiIttwoch nachmittags bleibt die Praxis ab 10.01.2022 bis auf Weiteres geschlossen (bis auf Impfnachmittage, die hier und im Online Terminkalender bekannt gegeben werden)

2. Hausärztliche und orthopädische (bzw. phys.med.) Termine können über den Online Terminkalender gebucht werden. Sie erhalten nach Buchung eine Bestätigung per Email. Wir würden uns über eine rege Nutzung freuen! Falls Sie einen über den Online Terminkalender vereinbarten Termin stornieren wollen, ist dies unkompliziert möglich.

3. Wir bieten für alle Patienten, die per online Terminkalender oder telefonisch einen Termin vereinbart haben, eine Selbstanmeldung an einem Terminal in der Praxis an. Es muss lediglich die Versichertenkarte gesteckt oder der Name (bei privatversicherten Patient*innen) per Touchscreen angegeben werden. Es folgt die Möglichkeit, Kontaktdaten wie Telefonnummer oder Email zu aktualisieren. Danach werden Sie automatisch auf die Warteliste des terminierten Arztes aufgenommen und können direkt im Wartebereich vor dem Arztzimmer Platz nehmen. Wir freuen uns auch hier über eine rege Nutzung, die uns hilft, Ihre Kontaktdaten aktuell zu halten. Leider kommt es oft vor, dass Telefonnummern oder Emailadressen nicht mehr aktuell sind und wir Schwierigkeiten haben, manche Patient*innen zu erreichen.

4. Auf der Webseite werden mehrere Kontaktforomulare zum DSGVO konformen end-zu-end-verschlüsselten Datenaustausch eingerichtet. So können zukünfitg Rezepte (Dauermedikation), Überweisungen etc. online bestellt werden. Die Erstanmeldung von Neupatient*innen mit V.a. eine Erkrankung aus dem rheumatischen Formenkreis mit Befundübermittlung erfolgt ebenfalls über ein sicheres Formular. Auch andere medizinische Einrichtungen wie Seniorenheime können so datenschutzkonform Anfragen stellen. Wir sehen hier eine gute Möglichkeit, das datenunsichere Fax zu ersetzen.
Teamplayer gesucht!

Wir sind eine Praxis mit breitem Spektrum (Rheumatologie/Orthopädie/hausärztliche Medizin) mit Röntgen, Echokardiographie, Eigenlabor, Knochendichtemessung, Infusionsbehandlungen und sehr moderner EDV.

Wir suchen Verstärkung in Vollzeit- oder Teilzeit, vorzugsweise eine*n MFA (m/w/d) oder Gesundheits- und Krankenpfleger*in (m/w/d) - für unseren Anmeldungsbereich aber auch aufgeschlossene Bewerber*innen (m/w/d) mit Vorerfahrungen im Servicebereich (z.B. Gastronomie, Hotel/Rezeption, Vertrieb).
Wir bieten ein nettes Team, flexible Arbeitszeiten, Weiterbildungsmöglichkeiten (z.B. Röntgenschein), guten Freizeitwert und gute Bezahlung.

Bewerbungen gerne per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post. Wir freuen uns auf Sie!
Stand 18.01.2021:

Wir haben aktuell noch Termine für eine Boosterimpfung am Freitag den 04.2.2022 verfügbar! Gerne können Sie per Telefon einen Termin vereinbaren.

In unserer Praxis wird momentan ausschließlich der mRNA-Impfstoff von BionTech/Pfizer verimpft. Frühester Impftermin ist 3 Monate nach der Zweitimpfung. Prioritär versuchen wir, zunächst PatientInnen über 60 Jahre und Personen mit beruflicher Indikation zu impfen. Bezüglich der Auffrischungsindikationen findet sich hier eine schöne Übersicht.
 
Außer Ihrem Impfpaß brauchen Sie nichts mitzubringen. Über weitere Termine infomieren wir an dieser Stelle.

Wir empfehlen allen mobilen PatientInnen darüber hinaus die Terminvereibarung (z.B. über BayIMCO) im Regensburger Impfzentrum, sollte die Impfung bei uns nicht zeitnah genug möglich sein.


Wir freuen uns, Ihnen seit Februar 2021 eine Untersuchung auf schlafbezogene Atmungsstörungen - die sogenannte Polygraphie - anbieten zu können. Hierfür benötigen Sie keine Überweisung.

Weitere Informationen finden Sie hier.
Wir freuen uns, ab November 2020 ein neues benutzerfreundliches Langzeit-EKG einsetzen zu können. Hierbei handelt es sich um das Cortrium C3+ eines dänischen Startupunternehmens (gegründet 2014). Das Gerät besteht aus einer ca. 6cm großen Scheibe mit kleinen Füßen, an welchen die Elektroden zur Ableitung angebracht werden. Damit ist der gefürchtete Kabelsalat Geschichte, der Tragecomfort ist (auch in unserem Selbsttest) deutlich besser als mit den bisherigen Geräten. Die computergestützte Auswertung des EKGs durch uns nimmt ca. 1 Werktag in Anspruch.

Mit diesem Gerät können wir Ihnen eine Langzeitanalyse der Herzfrequenzvariabilität anbieten, welche (wissenschaftlich validiert) eine gute Aussage über die Herz-Kreislauf-Gesundheit und dem herrschenden Streßlevel (Sympathikotonus) bietet. Vereinfacht gesagt zeigt eine verringte HFV ungünstige Herz-Kreislaufverhältnisse an, welche möglicherweise mit einer verkürzten Lebenserwartung einhergehen. Sport und körperliche Aktivität sowie Streßreduktion können diese Veränderungen wieder rückgängig machen. Die Bestimmung der HFV ist eine Selbstzahlerleistung und orientiert sich an der GOÄ.
section_breadcrumbs
footer